SWR2

SWR2 Mittagskonzert

Internationale Wolfegger Konzerte 2019 Ensemble Mini Leitung: Joolz Gale Sergej Prokofjew (Arr. Joolz Gale): Suite aus "Romeo und Julia" Sergej Rachmaninow (Arr. Aziza Sadikova): Vokalise op. 34 Nr. 14 Dmitrij Schostakowitsch (Arr. Joolz Gale): Sinfonie Nr. 9 Es-Dur op. 70 (Konzert vom 28. Juni im Bankettsaal Schloss Wolfegg) Sinfonischer Espresso, so beschreibt Joolz Gale, der kreative Kopf des Kammerorchesters Ensemble Mini seine Ideen, großes sinfonisches Repertoire in eindrucksvollen neuen Formaten und Transkriptionen aufzuführen. Nach dem Vorbild von Arnold Schönbergs "Privataufführungen" eröffnen seine 16 Solisten in Klang und Besetzung dem Publikum neue Horizonte.
Dienstag 13:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Ö1

Internationales Brucknerfest Linz 2019

aaron pilsanAaron Pilsan, Klavier. Anton Bruckner: Sonatensatz g-Moll WAB 245 * Franz Schubert: Sonate a-Moll D 845 * Anton Bruckner: Fantasie G-Dur WAB 118 * Robert Schumann: Symphonische Etüden cis-Moll op. 13 (aufgenommen am 3. Oktober im Brucknerhaus Linz). Präsentation: Alice Ertlbauer-Camerer Das während Bruckners Studienzeit beim Linzer Theaterkapellmeister Otto Kitzler zwischen Herbst 1861 und Sommer 1863 entstandene sogenannte "Kitzler-Studienbuch" birgt einen in seiner Fülle bis heute unerschlossenen musikalischen Schatz, der selbst in der Brucknerstadt Linz zum großen Teil noch seiner Bergung harrt. Als Fingerübung für spätere sinfonische Versuche instrumentierte Bruckner beispielsweise den Kopfsatz von Beethovens "Pathétique"-Sonate und schrieb zahlreiche eigene Klavierkompositionen, darunter den 194 Takte umfassenden Sonatensatz g-moll. Hierbei lehnte sich der 37-Järige vor allem an die Formensprache Franz Schuberts an, dessen 16. Klaviersonate sich auch in seinem Nachlass fand. Die sechs Jahre später entstandene Fantasie G-Dur trägt mit dem markanten Bassthema des ersten Abschnitts und dem verspielten Scherzo des zweiten bereits eindeutig sinfonische Züge, wie sie auch Robert Schumanns Sinfonische Etüden prägen, in denen dieser versuchte, "das Pathetische, wenn etwas davon [im Thema] drinnen ist, in verschiedenen Farben zu bringen". Die zwölf Etüden auf ein Thema des Offiziers und Musikdilettanten Ignaz Ferdinand Freiherr von Fricken verweisen in ihrer ?erzählerische[n], romananaloge[n] Konzeption der Variation? wiederum auf die Variationswerke Schuberts. (Int. Brucknerfest Linz)
Dienstag 14:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Ö1

Arsonore 2019

sharon kamAriane Haering, Klavier; Sharon Kam, Klarinette; Linus Roth und Benjamin Schmid, Violine; Olga Chepovetsky und Thomas Selditz, Viola; Danjulo Ishizaka und Christian Poltéra, Violoncello. Jörg Widmann: Nachtstück für Klarinettentrio * Arnold Schönberg: Verklärte Nacht für Streichsextett op. 4 * Franz Schubert: Streichquintett C-Dur D 956 (aufgenommen am 6. September auf Schloss Eggenberg in Dolby Digital 5.1 Surround Sound). Präsentation: Franz Josef Kerstinger "Auf dem Weg zum Licht". Seit Urzeiten sehnen sich Menschen nach Licht, Sonne, Wärme, Geborgenheit, Frieden und Glück. Die Schwärze der Nacht beschwört Jörg Widmann in seinem eindrucksvollen "Nachtstück". Bei Arnold Schönbergs "Verklärter Nacht" beginnen sich die dichten Nebel langsam in traumwandlerischer Weise zu lichten, bis sich mit Schuberts hochsensiblem Streichquintett, seinem vielleicht innigsten Kammermusikwerk, die Tore zu einer heilen, besseren Welt für uns alle öffnen. (arsonore)
Dienstag 19:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR3

WDR 3 Konzert

ensemble musikfabrikMit Susanne Herzog Musikfabrik im WDR 71 Das Ensemble Musikfabrik mit Peter Eötvös präsentiert in seiner Uraufführungsreihe im WDR Musik aus Ost und West: von der japanischen Komponistin Malika Kishino und dem argentinischen Komponisten Alex Nante. Auch "Secret Kiss" von Peter Eötvös schlägt Brücken zwischen westlicher und fernöstlicher Kultur. Das Stück basiert auf einer Szene aus Alessandro Bariccos Roman "Seide". Ein südfranzösischer Seidenhändler begegnet in Japan einer rätselhaften jungen Frau, in die er sich verliebt. Schweigend trinken beide Tee aus derselben Tasse. "Jede Geschichte hat ihre eigene Musik. Diese hat weiße Musik", hat Baricco selbst gesagt, "Wenn jemand sie richtig spielt, ist es so, als ob man der Stille zuhört." Im Zentrum der Komposition von Peter Eötvös steht die japanische Sängerin und Schauspielerin Ryoko Aoki, die zeitgenössische Musik gerne mit dem traditionellen japanischen N?-Theater verbindet. Alex Nante: Las noches de las piedras, Uraufführung Peter Eötvös: Secret Kiss für Erzählerin und Ensemble Malika Kishino: Naki-Ryu für Oboe solo, Uraufführung Peter Eötvös: Sonata per sei für 2 Klaviere, 3 Schlagzeuge und Sampler Ryoko Aoki, Erzählerin; Peter Veale, Oboe; Ensemble Musikfabrik, Leitung: Peter Eötvös Aufnahme aus dem Kölner Funkhaus
Dienstag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

NDR Blue In Concert

san2Das tägliche Radiokonzert - Heute mit San2 His Soul Patrol (1/2) Hinter San2 verbirgt sich der Musiker Daniel Gall aus Ingolstadt. In San Francisco und Amsterdam hat er schon gelebt, seine Leidenschaft für Jazz, Gospel und Rhythm Blues lässt er auch in seine eigene Musik einfließen. Wir haben für Sie den Mitschnitt von San2 His Soul Patrol in München vom 3. April 2019, das Konzert in der Freiheizhalle.
Dienstag 20:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

BR-Klassik

Konzertabend

jan mrácekKammerkonzert "Rising Stars" Ewa Tracz, Sopran; Anna Sysová, Klarinette; Jan Mrácek, Violine; Tobias Reifland, Viola; Marcin Zdunik, Violoncello; Amadeus Wiesensee, Klavier Antonín Dvorák: Klaviertrio e-Moll, op. 90; Karol Szymanowski: Aus "Kurpische Lieder", op. 58; Franz Schubert: "Der Hirt auf dem Felsen", D 965; Richard Strauss: Klavierquartett c-Moll, op. 13 Aufnahme vom 24. Juni 2019 beim Richard Strauss Festival Garmisch-Partenkirchen Anschließend: George Gershwin: "An American in Paris" (Édouard Macarez, Kontrabass; Félicien Brut, Akkordeon; Quatuor Hermès)
Dienstag 20:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

MDR KULTUR

MDR KULTUR im Konzert

Batzdorfer HofkapelleFestival ,,Güldener Herbst" ­ Abschlusskonzert Vater unserer Musik: Die Lehrer-Schüler-Enkelschüler-Dynastie des Heinrich Schütz Mit Werken der Thüringer H. Albert, J.Vierdanck, M. Weckmann und Löwe von Eisenach, der Sachsen-Anhaltiner C. Kittel, D. Pohle, C. Dedekind und P. Stolle sowie der Sachsen C. Thieme, J. C. Horn, Ch. Bernhard und J. W. Furchheim Batzdorfer Hofkapelle Aufnahme vom 29.09.2019, Auerstedt, Maloca im Schlosspark Im Abschlusskonzert des Güldenen Herbst 2019 spürt die Batzdorfer Hofkapelle der Lehrer-Schüler-Enkelschüler-Dynastie des Heinrich Schütz nach. Das Programm konzentriert sich mit ausgewählten Werken auf das 17. Jahrhundert und entwirft ein Klanggemälde Mitteldeutschlands aus den Jahrzehnten nach dem Dreißigjährigen Krieg. Gleich dem geographischen Lebenslauf Schütz" - im thüringischen Köstritz geboren, im sachsen-anhaltinischen Weißenfels aufgewachsen und im sächsischen Dresden berühmt geworden - kamen und wirkten die Komponisten des Programms aus und in diesen drei Regionen. Aus über zwanzig Schülern und einigen Enkelschülern wurden Kompositionen der Thüringer H. Albert, J. Vierdanck, M. Weckmann, Löwe von Eisenach, der Sachsen-Anhaltiner C. Kittel, D. Pohle, C. Dedekind, P. Stolle und der Sachsen C. Thieme, J. C. Horn, Ch. Bernhard, J. W. Furchheim für das Konzert ausgewählt. Einige ihrer Werke sind aus Archiven in Dresden, Zwickau, Leipzig und Lüneburg. Das 1993 auf Schloss Batzdorf nahe Dresden gegründete Ensemble ist seit Beginn versiert in der Schatzsuche in den Musikbeständen der Dresdner Staatsbibliothek. Neben der Interpretation barocker Instrumentalmusik hat sich die Batzdorfer Hofkapelle mit Opernproduktionen einen hervorragenden überregionalen Ruf erarbeitet. Zahlreiche CD- Einspielungen dokumentieren ihr künstlerisches Schaffen.
Dienstag 20:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR 2

NDR 2 Soundcheck Live

elbowDas NDR 2 Radiokonzert und ausgewählte Live-Songs - Mit Dirk Böge Tipps zu aktuellen Live-Alben, DVDs und exklusive Raritäten aus dem Konzertarchiv des NDR. Im NDR 2 Radiokonzert: Elbow, A Summer"s Tale Festival, Luhmühlen, August 2019 Stündlich die NDR 2 Nachrichten, Wetter und Verkehr. Erstsendung Dienstag, Wiederholung am Sonnabend auf NDR Blue 23:03 - 23:06 Uhr NDR 2 Sport
Dienstag 21:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

NDR Blue In Concert

finkDas tägliche Radiokonzert - Heute mit San2 His Soul Patrol (2/2) und Fink Hinter diesem Namen verbirgt sich der Musiker, DJ und Produzent Finian Paul Greenall aus Brighton. Als Teenager war er noch in der Trip Hop-Szene aktiv; heute merkt man in seiner Musik nicht mehr allzu viel davon. Mittlerweile ist er Singer-Songwriter, speziell sein Album "Hard Believer" von 2014 hat ihm viele gute Kritiken und neue Fans eingebracht. Seitdem spielt er fleißig auf Konzerten und Festivals: Wir haben für Sie den Mitschnitt seines Konzerts beim Haldern Pop 2018.
Dienstag 21:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk

Jazz Live

mary halvorsonMary Halvorson Octet Mary Halvorson, Gitarre Susan Alcorn, Pedal Steel Guitar Dave Ballou, Trompete Jon Irabagon, Altsaxofon Ingrid Laubrock, Tenorsaxofon Jacob Garchik, Posaune John Hébert, Bass Tomas Fujiwara, Schlagzeug Mary Halvorson Berlin Special Mary Halvorson, Gitarre Taiko Saito, Vibrafon, Marimbafon Liz Allbee, Trompete Chris Dahlgren, Bass Aufnahme vom 3./4.11.2018 beim Jazzfest Berlin Am Mikrofon: Odilo Clausnitzer Als originellste Gitarristin der letzten Dekade und unberechenbarste Improvisatorin von ganz New York City wird die Amerikanerin Mary Halvorson von der Fachkritik gefeiert. Ihr schräg-sinnlicher Sound macht sie unverkennbar. Das Jazzfest Berlin 2018 stellte Mary Halvorson mit mehreren Besetzungen als ,Artist In Residence" vor. Erstmals präsentierte die 1980 in Boston geborene Musikerin dabei ihr Oktett, für das sie eine abenteuerliche, komplexe und fantasievolle Musik schreibt. Exklusiv trat Halvorson auf dem Festival auch mit drei in der Bundeshauptstadt lebenden Musikerinnen auf. Als ,Berlin Special" widmeten sich die vier Frauen vor allem der freien Improvisation. Die Sendung stellt ausgewählte Ausschnitte beider Konzerte vor. Mary Halvorson Octet Ein Verfemter rettet Verfolgte
Dienstag 21:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SRF 2 Kultur

Im Konzertsaal

Boswiler Sommer: Von der Liebe und ihren Komplikationen Eine Femme fatale, eine idealisierte junge Geliebte und eine leidende Ehefrau: Dass die Liebe verschiedene Wege gehen kann und unterschiedliche Komplikationen bereithält, zeigt dieses Konzert vom Boswiler Sommer.
Dienstag 22:06 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

NDR Blue In Concert Jazz

elbjazzDas tägliche Radiokonzert Hier haben die Live-Aufnahmen des NDR und der ARD ihren festen Platz: die Konzertreihe im Rolf-Liebermann-Studio des NDR in Hamburg, Jazzfestivals wie die JazzBaltica, die Eldenaer Jazz Evenings und Elbjazz.
Dienstag 23:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

Nachtclub In Concert

xavier ruddTina Dico A Summer"s Tale Festival, Luhmühlen, 2. August 2019 Xavier Rudd A Summer"s Tale Festival, Luhmühlen, 2. August 2019 Stündlich Nachrichten, Wetter Erstsendung Mittwoch, Wiederholung am Donnerstag auf NDR Blue
Mittwoch 00:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk Kultur

Chormusik

"Let the Peoples sing" Finale des internationalen Euroradio Chorwettbewerbs Palau de la Música Catalana, Barcelona Aufzeichnung vom 13.10.2019 Mit Chören u.a. aus Spanien, Dänemark, Estland, Litauen, Russland, Großbritannien, Deutschland und Ungarn
Mittwoch 00:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Info

Nachtclub In Concert

tina dicoTina Dico A Summer"s Tale Festival, Luhmühlen, 2. August 2019 Xavier Rudd A Summer"s Tale Festival, Luhmühlen, 2. August 2019 Stündlich Nachrichten, Wetter Erstsendung Mittwoch, Wiederholung am Donnerstag auf NDR Blue
Mittwoch 00:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren