Tagestipps im Radio

Tagestipps

Donnerstag 18:00 Uhr Bremen Zwei

Hörspiel: "Kein Mucks!" - Der Bremen Zwei-Krimiabend mit Bastian Pastewka (1/10)

"Kein Mucks!" - auf vielfachen Wunsch unserer Hörerinnen und Hörer gibt es eine Fortsetzung der erfolgreichen Podcast-Serie und der Bremen Zwei Krimiabende mit Bastian Pastewka. Die Resonanz im vergangenen Jahr auf die 1. Staffel ausgewählter Radio Bremen-Krimis aus dem Archiv war überwältigend: Mehr als eine Million Zugriffe verzeichnete allein der Krimi-Podcast mit Bastian Pastewka in der ARD-Audiothek und avancierte damit zum meistgehörten fiktionalen Hörspielangebot.

Donnerstag 18:04 Uhr WDR5

Dok 5 - Das Feature

Das Dorf und der Nazi Vom Umgang mit Rechtsextremismus auf dem Land Von Marc Bädorf Ein kleiner ländlicher Ort im Kreis Düren entdeckt die Nazi-Vergangenheit eines geschätzten Dorfmitglieds. Wie sollen die Nachbarn mit dem Wissen umgehen? Viele wollen die Vergangenheit ruhen lassen, doch das Schweigen wird unüberhörbar. Ungefähr auf der Hälfte des Weges zwischen Aachen und Köln liegt Kelz - ein ruhiger, idyllischer Ort mit etwas mehr als 1000 Einwohnern. Die Kelzer legen viel Wert auf das Miteinander und das Ansehen des Ortes: Es gibt eine von Dorfbewohnern geführte Kneipe, regelmäßige Feste, mehrmals wurde Kelz beim Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" ausgezeichnet. Doch seit einigen Jahren wird die Idylle getrübt. 2018 machte ein Wissenschaftler öffentlich, dass der beliebte und angesehene Hausarzt im Ort während des Zweiten Weltkriegs im Konzentrationslager Buchenwald arbeitete. Seitdem fragen sich die Kelzer, wie sie mit der Erinnerung an den 2005 verstorbenen Arzt umgehen sollen. Wusste das wirklich niemand oder wurde nur nicht darüber gesprochen? Aber selbst das Schweigen macht etwas mit den Menschen. Und es wird nicht der einzige Nazi im Dorf bleiben. Produktion: WDR 2020

Donnerstag 18:30 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Hörspiel

Nathan der Weise Nach dem Drama von Gotthold Ephraim Lessing Bearbeitung: Ulrich Griebel Regie: Walter Niklaus Mit: Rolf Hoppe, Ellen Hellwig, Marylu Poolman, Hanns-Jörn Weber, Walter Niklaus, Regina Jeske, Günter Grabbert, Fred Delmare, Fred-Arthur Geppert Ton und Technik: Hella Gerisch und Lothar Fahrig Produktion: Rundfunk der DDR 1980 Länge: 86"30 Ein Hörspiel über Humanismus und Toleranz. Im Mittelpunkt des aufklärerischen Dramas steht die "Ringparabel": Mit ihr veranschaulicht der Kaufmann Nathan dem Sultan die Gleichwertigkeit von Judentum, Christentum und Islam. Jerusalem zur Zeit der Kreuzzüge. Nachdem ein christlicher Tempelritter in Gefangenschaft gerät, wird er von Sultan Saladin begnadigt, der sich von ihm an seinen toten Bruder Assam erinnert fühlt. In Freiheit rettet der junge Tempelherr Recha, die Adoptiv-Tochter des jüdischen Kaufmanns Nathan, während dessen Abwesenheit vor dem Feuertod. Nathan, von dem sich Saladin ein Darlehen erhofft, wird vom Sultan die heikle Frage nach der wahren Religion gestellt, die er mit der Ringparabel beantwortet, worauf der Sultan dem weisen Juden seine Freundschaft anträgt. Inzwischen ist der Tempelherr in leidenschaftlicher Liebe zu Recha entbrannt, doch es stellt sich heraus, dass sowohl Recha als auch der Tempelherr die Kinder von Assam - dem toten Bruder des Sultans - sind. Gotthold Ephraim Lessing (1729-1781) ist einer der bedeutendsten deutschen Dichter des 18. Jahrhunderts. Seine Zeit war philosophisch geprägt durch die Aufklärung, die Lessing in seinem Werk als "bürgerliche" Aufklärung ausprägte. Zu seinen bekanntesten Werken gehören die "bürgerlichen Schauspiele" "Nathan der Weise" und "Emilia Galotti". Nathan der Weise

Donnerstag 19:05 Uhr Bayern 2

Zündfunk extra

Der schwule Heavy Metal-Gott. Zündfunk Playback über Rob Halford und seine Band Judas Priest Judas Priest sind die älteste aktive Heavy Metal Band der Welt. Die Briten haben Musikgeschichte geschrieben und ihre Hits wie Breaking The Law oder Living After Midnight haben sich millionenfach verkauft. Die persönliche Geschichte von Sänger Rob Halford ist weniger bekannt. Er war der erste offen schwule Weltstar im Heavy Metal. Auf der Bühne ein Heavy Metal-Gott, ein Showman, ein Priester, der den Heavy Metal predigt. Privat, zuhause im Schlafzimmer, war Halford über Jahrzehnte hinweg ein frustrierter Mann, der seine Homosexualität verbergen muss und daran beinahe stirbt. Jetzt bekennt Rob Halford alles, offen und ehrlich. In seiner Autobiografie "I confess - Ich bekenne". Darin erzählt er von seinem Leidensweg, Weltruhm und der Erlösung. Wiederholung vom 13.03.2021 Heavy und doch Soft? Die neue Männlichkeit im Metal Metal, das ist der Soundtrack der Apokalypse, der stählernen Muskeln und der meterlangen Bärte. Viele glauben, dass Metal nur etwas für die ganz harten Jungs ist. Und jahrelang haben Bands dieses Klischee befeuert. Manowar besangen zum Beispiel den kriegerischen Mann, geboren für den wahren Metal, Black-Metal-Musiker fackelten Kirchen in toxisch-männlichen Ritualen ab, und erst kürzlich zeigte der Vergewaltigungsskandal um Marilyn Manson, dass Sexismus im Metal noch immer ein großes Thema ist. Doch seit jeher gibt es auch eine Gegenbewegung, die dem abschwört - und ein zerbrechlicheres, nachdenklicheres und softeres Männerbild nach außen trägt. Heute löst es das alte Bild vom Metal-Mann, der seine E-Gitarre auf der Bühne wie ein stählernes Ross reitet, zunehmend ab. Eine Stunde Zündfunk mit den Metal-Männern der Stunde, die zwar harte, aggressive Musik machen, aber softer und zerbrechlicher sind als je zuvor. Wiederholung vom 20.03.2021

Donnerstag 20:00 Uhr Cosmo

COSMO Konzerte

Patti Labelle Gilberto Gil & Gal Costa Bob Marley - Patti Labelle, eine der bekanntesten Musikgrößen der USA, Gilberto Gil & Gal Costa, zwei revolutionierende Künstler aus Salvador, Brasilien, und Bob Marley, der Reggae Superstar aus Jamaika. COSMO Konzerte XL präsentiert Euch an Christi Himmelfahrt vier Stunden Musikgeschichte und Live-Sound mit weltweitem Legendenstatus. Patti Labelle gehört zu den bekanntesten Musikgrößen der Vereinigten Staaten und kann auf 50 Jahre im Musikgeschäft zurückblicken. Sie wird als Königin der Rock-Soulmusik bezeichnet und ist am bekanntesten für Ihre Hits wie 1EIf Only You Knew 1C, 1ELady Marmalade 1C und 1EStir It Up 1C. Ihren Einstieg in die Musik hatte sie bereits als Kind, als sie als Mitglied im Gospelchor mit ihrer einzigartigen Stimme aus der Menge stach. Ihre offizielle Karriere begann im Jahr 1959 als Teil der Gruppe The Ordettes, welche sich später in The Blue Belles umbenannte. Ihre Karriere als Solokünstlerin folgte im Jahr 1983, als sie ihr Hit-Album 1EI 19m in Love Again 1C veröffentlichte. Aufgenommen 1991 im Apollo Theatre in New York City. Gilberto Gil und Gal Costa zahlen bis heute zu den Aushängeschildern der Música Popular Brasileira (MPB) und Mitbegründer der Tropicália-Bewegung der späten 60er. Eine explizit politische Bewegung, die brasilianische Musik mit psychedelischen Elementen verschmelzen ließ. 1971 standen beide in London auf der Bühne und spielten ein wunderbares Konzert mit ihren derzeitigen Hits. Aufgenommen 1971 in London. Heute wäre er 75 Jahre alt und fast 40 Jahre nach seinem Tod ist Bob Marley immer noch der jamaikanische Superstar und musikalische, politische und kulturelle Symbolfigur schlechthin. Mit seiner Band The Wailers trug er die Reggae-Musik in die Welt wie kein anderer. Bob Marleys Version von Reggae wurde in Europa und den USA eine Zeit lang zu einem regelrechten Diskokult. Die bekanntesten Hits von Bob Marley damals waren 1EI Shot The Sheriff 1C und 1ENo Woman No Cry 1C, die bis heute fortwirken. Aufgenommen 1975 im Lyceum Ballroom, London

Donnerstag 21:05 Uhr Bayern 2

Hörspiel

Keine Ahnung Von Nele Stuhler Mit Sophie Rois, Sarah Gailer, Paula Thielecke und Nele Stuhler Musik: Laura Eggert Regie: Nele Stuhler DKultur 2020 Sandra durchblickt die weltpolitische Lage nur sehr bedingt, weiß von bestimmten Ländern nicht einmal, auf welchem Kontinent sie liegen, weiß nicht, wie man Kommata setzt, in welchem Jahr ihre Oma geboren wurde, und weiß auch nicht, wie sie darauf reagieren soll, wenn ihr jemand auf der Straße hinterherruft. Sie weiß nicht, wie ihr Beruf geht, und auch nicht, wie man bügelt, sie weiß es einfach nicht. Keiner weiß das. Außer Kassandra natürlich. Aber Sandra redet auch drüber, weil wir sie uns ausgedacht haben, um nicht "ich" sagen zu müssen. Denn sie fragt sich, was es heißen könnte, die eigene Ahnungslosigkeit nicht als Begrenzung zu begreifen, die es zu verstecken gilt, sondern als Grundlage, um der Welt begegnen zu können. Und das in drei Vorlesungen. Ist das eine gute Idee? Gerade jetzt, gerade hier, gerade in diesem Zustand? Sandra weiß es nicht. "Keine Ahnung" wurde von der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste zum Hörspiel des Monats August 2020 benannt. Nele Stuhler, geb. 1989, Autorin, Regisseurin und Performerin. Arbeit u.a. an den Sophiensaelen Berlin, am Schauspielhaus Wien, am HAU Berlin und an den Münchner Kammerspielen. Münchner Förderpreis für deutschsprachige Dramatik 2016 und Else-Lasker-Schüler Stückepreis 2018 für Fische. Weitere Hörspiele Fux gewinnt 4/3 (DKultur 2017), Mauerschau (DKultur 2018).

Donnerstag 22:00 Uhr Bremen Zwei

Sounds in concert: Bruce Cockburn (CDN)

Bruce Cockburn ist eine Ikone der kanadischen Singer/Songwriter-Szene. 2003 gab der Kanadier ein stimmungsvolles Konzert im Bremer Sendesaal, begleitet von der Keyboarderin Julie Wolf.

Donnerstag 22:00 Uhr NDR Blue

Nachtclub NDR Blue in Concert

Heute mit Talco (1/2) Die italienische Ska-Band aus Marghera, Venedig, macht seit Anfang des Jahrtausends Musik. Eigentlich wird dazu immer ausgelassen getanzt, beim Reeperbahn Festival 2020 war das allerdings Corona-bedingt nicht möglich. Dennoch oder vielleicht auch wegen dieser Umstände war der Auftritt der Band bei Europas größtem Clubfestival bemerkenswert. Wir haben für Euch den Mitschnitt von Talco auf der Village Stage beim Reeperbahn Festival 2020.

Donnerstag 23:00 Uhr rbb Kultur

THE VOICE

Mit Susanne Papawassiliu Song-Poet aus Berlin: Klaus Hoffmann Klaus Hoffman ist Autor, Schauspieler und seit den späten siebziger Jahren einer der bekanntesten deutschen Liedermacher. Besonders mit seinen Nachdichtungen berühmter Chansons des Belgiers Jacques Brel hat der vielfach ausgezeichnete Berliner Künstler Erfolge gefeiert. bis 00:00 Uhr

Donnerstag 23:00 Uhr Eins Live

1LIVE Shortstory

Koma Von Lisa Sommerfeldt Marie wacht mitten in der Nacht neben dem Weihnachtsmarkt auf. Verdreckt, vollgekotzt, allein. Was ist passiert?

Donnerstag 23:03 Uhr SWR2

SWR2 NOWJazz

Back to the Fusion! - Die Band TOYTOY Von Henry Altmann Drei Allgäuer und ein Friese haben die Corona-Zeit gerade für eine "Statement Series" produktiv genutzt: mit verschiedenen "Vocal Artists" (darunter Maria João völlig anders als gewohnt) und der NDR Bigband. Ziemlich am Zahn der Zeit und dennoch mit Biss in die Jazztradition überträgt der Hamburger Vierer mit Steuermann Silvan Strauß das Mingus-Prinzip offener Kollektiv-Improvisationen, geschmeidiger Grooves, abrupter Brüche und klangschöner Collagen ins Digitalzeitalter.

Freitag 00:05 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Klangkunst

Voice Affairs Von Aya Metwalli, Youmna Saba, Cynthia Zaven, Dániel Péter Biró, Samir Odeh-Tamimi, Manolis Manousakis und Raed Yassin Mit: Neue Vocalsolisten Stuttgart - Johanna Vargas, Susanne Leitz-Lorey, Truike van der Poel, Martin Nagy, Guillermo Anzorena und Andreas Fischer Produktion: Deutschlandfunk Kultur / Akademie der Künste Berlin 2021 Länge: 54"30 (Ursendung) Im Libanon ist die experimentelle Musik besonders vielseitig: divers, pulsierend, global gut vernetzt. Sieben Vertreterinnen der dortigen Szene haben Werke für Stimme geschrieben. Sieben Künstlerinnen und Komponisten aus dem Libanon befassen sich mit der Stimme, die in der Musik des Mittelmeerraums eine besondere Rolle spielt. Nun treten sie in Dialog mit der zeitgenössischen europäischen Musik. Gemeinsam mit den Neuen Vocalsolisten interpretieren sie ihre eigenen Werke, reflektieren dabei Sehnsüchte, politische Themen, musikalische Traditionen und Tonsysteme. Aufgezeichnet im Rahmen von ECLAT Festival Neue Musik im Februar 2021. Eine Produktion von Musik der Jahrhunderte in Zusammenarbeit mit der Akademie der Künste Berlin, Irtijal Festival Beirut, Onassic Cultural Centre/Stegi Athen, Ultima Contemporary Music Festival Oslo und Deutschlandfunk Kultur." Voice Affairs

Mittwoch Freitag