SWR2 Jazz Session

Nocturne

Nocturne Das Julia Kadel Trio bei der Langen Nacht der Kultur. Julia Kadel
Dienstag, 21:03 Uhr auf SWR2
(Bild: SWR/Volker Brzezinski)
Zum Programm

Tagestipp

WDR 3 Hörspiel

Shop at radio-today.de Timbuktu (1/2) Von Paul Auster Das Leben aus der Sicht eines Hundes - nach Paul Austers erfolgreichem Roman Übersetzung aus dem Amerikanischen: Peter Torberg Bearbeitung: Joy Markert Musik: Manfred Schoof, Achim Fink, Tom van der Geld und Frank Köllges Mr. Bones: Lars Rudolph Willy: Volker Lechtenbrink Mrs. Gurevitch: Barbara Ratthey Mrs. Swanson: Eva Ebner Henry Chow: Sven Plathe Mr. Chow: Weijan Liu Polly Jones: Andrea Sawatzki Mr. Jones: Christian Berkel Alice Jones: Viola Scherf Polizist: Joachim Kaps Burnside: Peter Davor Beth: Nadja Martina Schulz Regie: Leonhard Koppelmann Anschließend: WDR 3 Foyer
Heute 19:04 Uhr auf WDR3


Zum Programm Alle Tagestipps Termin

Reservieren

Konzerttipp des Tages

In Concert

Shop at radio-today.de 44. Bardentreffen Hauptmarkt, Nürnberg Aufzeichnung vom 26.07.2019 Che Sudaka Argentinisch-kolumbianische Weltmusik aus Barcelona Moderation: Holger Beythien "Wir müssen verstehen, dass alles, was uns unterscheidet, ein Schatz ist. Und das soll uns zusammenbringen und nicht voneinander trennen." So Che Sudaka bei ihrem Open-Air-Konzert in Nürnberg. Gegründet 2002 in Barcelona von den argentinischen und bolivianischen Musikern Leo, Kachafaz, Cheko und Jota (auf die Nachnamen haben sie im Zusammenhang mit ihrer Band von Anfang an verzichtet), die als Immigranten in die katalanische Hauptstadt gekommen waren, spielten sie dort zunächst auf der Straße. Und es dauerte nicht lange, dass sie mit ihrem partytauglichen Cumbia-Ska-Punk, der alles Energetische zwischen Hiphop und Alternative-Rock aufsaugt, weltweit gefeiert wurden. Heute zählen Che Sudaka nicht nur zu den wichtigsten Vertretern der so genannten Mestizo-Musik, bei der lateinamerikanische Stile mit denen westlicher Rock- und Popmusik zusammengeführt werden. Das Quartett ist auch der beste Beweis dafür, dass politisches und gesellschaftliches Engagement sehr wohl mit partytauglicher Musik zusammengehen können. Passion, Politik und Party - bei Che Sudaka gehören sie zum Dreiklang ihrer Authentizität, wovon sich die Fans auch beim diesjährigen Bardenstreffen erneut überzeugen konnten.
Heute 20:03 Uhr auf Deutschlandfunk Kultur


Zum Programm Alle Konzerttipps Termin

Reservieren

Hörspieltipp des Tages

Herr Kató spielt Familie

Shop at radio-today.de Von Milena Michiko Flasar (Erstsendung) Endlich Zeit. Er könnte nun das alte Radio reparieren oder die Plattensammlung ordnen. Den ehemaligen Kollegen hat er immer beneidet. Um den Ruhestand, das Motorrad und die neue Freiheit. Doch jetzt steht er selbst frisch verrentet auf den bemoosten Treppen vor seinem Haus und weiß nicht wohin. Eine Krawatte braucht er nicht mehr, zu Hause ist er im Weg, die Kinder sind längst ausgezogen. Ob die junge Frau, die er jüngst auf dem Friedhof getroffen hat, ihm nur etwas vormacht, vermag er nicht zu sagen. Er ist aus der Übung. Und dennoch nimmt er ihren Vorschlag an, lässt sich von ihrer Agentur "Happy family" mal als Opa, mal als Exmann, dann wieder als Vorgesetzter engagieren und trifft auf fremde Menschen und Schicksale. Herr Kató spielt Familie. Und er spielt seine Rollen gut; seine Frau bekommt von alledem nichts mit. Sie hat wieder angefangen zu tanzen. Milena Michiko Flasar erzählt eine Geschichte über Erinnerungen und unerfüllte Träume, über Glücksmomente und Wendepunkte und zeichnet ein ganz gewöhnliches, ganz einzigartiges Leben. Milena Michiko Flasar, geboren 1980 in Sankt Pölten, hat in Wien und Berlin Komparatistik, Germanistik und Romanistik studiert. Sie ist die Tochter einer japanischen Mutter und eines österreichischen Vaters, lebt als Schriftstellerin in Wien und unterrichtet nebenbei Deutsch als Fremdsprache. Im November 2012 erhielt sie für ihren sehr erfolgreichen Roman "Ich nannte ihn Krawatte", der unter anderem 2012 auf der Longlist des Deutschen Buchpreises stand, den österreichischen Literaturpreis Alpha. In einer Bühnenbearbeitung wurde der Text im Mai 2013 am Berliner Maxim-Gorki-Theater uraufgeführt und ebenfalls als Hörspiel produziert. Regie: Heike Tauch Bearbeitung: Judith Ruyters Produktion: MDR 2019 (55 Min.)
Heute 22:00 Uhr auf MDR KULTUR


Zum Programm Alle Hörspieltipps Termin

Reservieren

Featuretipp des Tages

Die geheimen Depots von Buchenwald (1) - Doku-Serie in 7

Shop at radio-today.de Folgen 1. Folge: Der Steinbruch auf dem Ettersberg Von Peter-Hugo Scholz (Ursendung) Deutschland 1945. Die letzten Tage des Krieges: Das Führungshauptamt der SS wird von Berlin nach Thüringen verlagert, ins Konzentrationslager Buchenwald bei Weimar. Dort treffen auch Häftlingstransporte ein und Lieferungen aus dem Vernichtungslager Auschwitz. Im Steinbruch Buchenwald gehen die intensiven Arbeiten weiter. Es ist ein Ort größten menschlichen Leids und unbeschreiblicher Brutalität. Nur sehr wenige Überlebende können heute noch davon berichten. Die letzten Wochen des Krieges und die ersten Monate danach bilden in Buchenwald eine Zeitspanne, die wenig erforscht ist und noch viele Fragen aufwirft. Darüber hat MDR-Autor Peter-Hugo Scholz über Jahre hinweg recherchiert. Herausgekommen ist eine spannende 7teilige Doku-Serie. Autor Peter-Hugo Scholz, geboren 1954, arbeitet als freier Journalist, Dokumentarfilmer und Reporter für verschiedene ARD-Stationen. Zuletzt produzierte MDR Kultur seine Radio-Features "Schnee von gestern" (2007), "Dresden: 14. Februar 1945 - Tiefflieger am Elbufer?" (2013), "Die Vergessenen von Quiriquina" (2013), "Der Schneider der Präsidenten" (2018). Regie: Nikolai von Koslowski Produktion: MDR 2018 Sprecher: Lisa Hrdina - Erzählerin Walter Renneisen - Übersetzer Udo Schenk - Zitator (29 Min.)
Heute 09:05 Uhr auf MDR KULTUR


Zum Programm Alle Features Termin

Reservieren

Programmübersicht

Jetzt im Radio Heute 20:00
WDR5: U 22 - Unterhaltung nach zehn: Satire Deluxe thejazzofwiesbaden: In A Latin Mood WDR4: WDR 4 Musik zum Träumen Antenne Bayern: Die jungen Wilden BR-Klassik: SWEET SPOT. Neugierig auf Musik Deutschlandfunk: Nachrichten Spreeradio 105,5: 105,5 Spreeradio am Abend Deutschlandfunk Kultur: Kriminalhörspiel Ostseewelle: Spätschicht Antenne Düsseldorf: Am Abend SR2 Kulturradio: Euro-Radio-Konzert BB RADIO: Der BB RADIO Abend SWR3: Popshop WDR2: WDR 2 POP!

Neuester Podcast

Herr Kató spielt Familie | Hörspiel nach dem Roman von Milena Michiko Flašar

Bild: MDR/Thekla Harre Herr Kató weiß mit seinem Ruhestand nichts anzufangen. Da kommt ihm das Angebot der Agentur "Happy Family" gerade recht. Er lässt sich als Opa oder Ex-Mann engagieren, trifft auf fremde Menschen und Schicksale.
(Bild: MDR/Thekla Harre)
MDR KULTUR


Hören

Neuester Hörspiel-Download

Verborgenes Fenster, verborgener Garten - Thriller

Bild: WDR / Marc Trompetter Teil 1: Spannung vom Meister des subtilen Grauens: Stephen King - Ein abgelegenes Ferienhaus am Tashmore Lake. Bestseller-Autor Morton Rainey hat sich hierhin zurückgezogen, um die Trennung von seiner Frau zu verwinden. Doch eines Tages steht ein zwielichtiger Mann vor der Tür. Er nennt sich John Shooter und behauptet, Morton habe eine Geschichte von ihm gestohlen. // Übersetzung: Nicolaus Scharfeneck / Bearbeitung: Gregory Evans / Regie: Walter Adler / WDR 2000 / www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: WDR / Marc Trompetter)
WDR


Hören

Letzte Hörerwertung

Gefällt mir Bürgerfunk

Montag 20:00 Uhr auf Antenne Düsseldorf
Zum Programm

Letzte Hörspielwertung

Gefällt mir Der Flüsterer - Ein anonymer Anrufer manipuliert eine Lehrerin

WDR
Hören