Radioprogramm

SWR2

Jetzt läuft

SWR2 Wissen

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Sergej Rachmaninow: Tarantella aus der Suite Nr. 2 op. 17 Martha Argerich, Nelson Freire (Klavier) Gioacchino Rossini: Streichersonate Nr. 3 C-Dur I Musici Franz Doppler: Fantaisie pastorale hongroise op. 26 Dorothea Seel (Flöte) Christoph Hammer (Hammerklavier) Emmanuel Chabrier: "Suite pastorale", Scherzovalse Nürnberger Symphoniker Leitung: Erich Kloss Joseph Haydn: Capriccio G-Dur über "Acht Sauschneider müssen seyn" Hob. XVII/1 Nicholas Rimmer (Klavier) Antonio Vivaldi: Konzert D-Dur RV 230 Rachel Podger (Violine) Brecon Baroque Andrea Cima: Capriccio a 4 Ensemble Sonnerie

06.00 Uhr
SWR2 am Morgen

darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 21.10.1912: Mit dem "Sportabzeichen" wird der Breitensport gefördert Von Ariane Hoffmann 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag 8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell

08.30 Uhr
SWR2 Wissen

Hormonfrei verhüten - Konkurrenz für die Pille Von Julia Smilga Immer mehr Frauen in Deutschland verzichten auf die Pille, weil sie buchstäblich "keine Lust" mehr auf diesen Eingriff in ihren Hormonhaushalt haben. Sie fürchten außerdem mögliche Langzeitfolgen wie Lungenembolien, Thrombosen, Depressionen, Krebs. Möglichkeiten hormonfrei zu verhüten, gibt es einige: Kupfer- und Goldspiralen, Kondome für Frauen - oder den Mann - und die Beobachtung des weiblichen Zyklus. Doch wie sicher sind sie, für wen geeignet und wie gut funktioniert die Beratung darüber bei den Frauenärztinnen?

08.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
SWR2 Musikstunde

Mein Beethoven Beethoven 2020 Mit Brigitte Fassbaender In dieser Woche haben wir Musikerinnen als Gastmoderatoren eingeladen. Sie gewähren uns Einblicke in ihr Künstlerleben mit und rund um Beethoven. Heute ist es die Sängerin und Regisseurin Brigitte Fassbaender.

10.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

10.05 Uhr
SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven.

11.57 Uhr
SWR2 Kulturservice

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

12.05 Uhr
SWR2 Aktuell

anschließend: SWR2 Programmtipps

12.30 Uhr
Kurznachrichten

12.33 Uhr
SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

13.05 Uhr
SWR2 Schlüsselwerke

Violinsonate Nr. 9 op. 47 "Kreutzer-Sonate" Beethoven 2020 Ines Pasz im Gespräch mit dem Geiger Oliver Wille Ludwig van Beethoven: Violinsonate Nr. 9 op. 47 "Kreutzer-Sonate" in verschiedenen Aufnahmen Beethoven widmet seine Violinsonate op. 47 dem französischen Violinvirtuosen Rodolphe Kreutzer, der sie ironischerweise nie spielen wird, weil sie ihm schlichtweg zu schwierig ist. Trotzdem wird sie nach ihm benannt, als "Kreutzer-Sonate". Ein gutes Erkennungszeichen, denn im Autograf gibt Beethoven noch nicht mal eine Tonart an, "A-Dur" wird ihr erst später angedichtet. Die "Kreutzer-Sonate" entsteht 1803, zur gleichen Zeit wie die "Eroica" und ist ebenso kühn und innovativ wie sie. Ein hochvirtuoses, expressives Werk. Der Geiger Oliver Wille untersucht, welche Prozesse hier ablaufen, was an dieser Sonate spezifisch ist für Beethoven, was so einzigartig.

14.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

15.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

15.05 Uhr
SWR2 Leben

Nie vergessen - Mein Lehrer Hartwig Behr und die deutsche Geschichte Von Ulrich Rüdenauer Gymnasiallehrer in Bad Mergentheim, Bücherliebhaber, Autor, Filmvor- und verführer, Sammler historischer Dokumente, Fotolaborbetreiber, Fußballfan, Heimatmedaillenträger, Alltagsphilosoph - Hartwig Behr ist der lebende Beweis dafür, dass Lehrer ziemlich vielseitig und vor allem keine Langweiler sein müssen. Nicht wenige seiner Schülerinnen und Schüler hat er nachhaltig geprägt. Ulrich Rüdenauer, einer von ihnen, erzählt von dieser einzigartigen Lehrer-Schüler-Beziehung, in der auch die Geschichte und Verdrängung des Nationalsozialismus in und um Mergentheim eine Rolle spielt.

15.30 Uhr
SWR2 Fortsetzung folgt

The Street(8/30) Roman von Ann Petry Aus dem amerikanischen Englisch von Uda Strätling Gelesen von Bettina Hoppe

15.55 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Christoph Nonn: 12 Tage und ein halbes Jahrhundert. Eine Geschichte des deutschen Kaiserreiches 1871-1918 Der Historiker Christoph Nonn erzählt die Geschichte des deutschen Kaiserreiches anhand von zwölf repräsentativen Ereignissen. C.H. Beck Verlag 2020 ISBN 978-3-406-75569-9 686 Seiten 34 Euro Der Historiker Christoph Nonn, Jahrgang 1964, hat eine Professur für Neueste Geschichte an der Universität Düsseldorf. Zum "Kaiserreich" hat er schon eine schmale Einführung verfasst, jetzt geht er ins Detail: Konstantin Sakkas über "12 Tage und ein halbes Jahrhundert. Eine Geschichte des deutschen Kaiserreiches 1871-1918".

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

16.05 Uhr
SWR2 Impuls

Wissen aktuell Neues aus Wissenschaft, Medizin, Umwelt und Bildung. Dazu Musik, die sich vom Mainstream abhebt.

16.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

17.05 Uhr
SWR2 Forum

Camus und Netflix - Welche Geschichten brauchen wir in Corona-Zeiten? Max Bauer diskutiert mit Prof. Dr. Elisabeth Bronfen, Literatur- und Kulturwissenschaftlerin an der Universität Zürich Jonas Lüscher, Schriftsteller Marlene Streeruwitz, Schriftstellerin In Zeiten von Not, Seuchen und Katastrophen haben Menschen immer in anderen Welten Zuflucht gesucht. In Religionen, aber ebenso in den Fantasie-Welten sinnstiftender Geschichten. Mythen, Literatur und Kunst - welche Geschichten helfen uns jetzt weiter? Und vor allem: Was können wir aus ihnen lernen über unsere Ängste und über unsere Zukunft, wenn Corona überstanden ist?

17.50 Uhr
SWR2 Jazz vor Sechs

Mary Lou Williams: Rhythmic pattern Mary Lou Williams, Piano Buster Williams, Bass Mary Lou Williams / Suggs: J. B.'s Waltz Mary Lou Williams, Piano Buster Williams, Bass Mary Lou Williams: Baby Bear Boogie Mary Lou Williams, Piano

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

18.05 Uhr
SWR2 Aktuell

18.30 Uhr
SWR2 Aktuell - Wirtschaft

18.40 Uhr
SWR2 Kultur aktuell

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

19.05 Uhr
SWR2 Tandem

Kurzhörspiel: Shortlist des Wettbewerbs ARD PiNball 2020(3/3) Die Grausamkeit des vermeintlichen Wohlwollens Autorin: Simone Halder Moderation: Frauke Oppenberg Kurzhörspiel: Shortlist des Wettbewerbs ARD PiNball 2020 (3/3)

19.55 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Wiederholung von 15.55 Uhr

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

20.03 Uhr
SWR2 Abendkonzert

Artemis Quartett Schwetzinger SWR Festspiele 2020 Joseph Haydn: Streichquartett C-Dur op. 20 Nr. 2 Jörg Widmann: "Studie über Beethoven II", Siebtes Streichquartett Ludwig van Beethoven: Streichquartett Nr. 9 C-Dur op. 59 Nr. 3 "Rasumowsky" (Konzert vom 19. Oktober im Rokokotheater) 2019 vollzog das Artemis Quartett den Übergang in eine neue Ära: Gemeinsam konzertierten diejenigen, die bisher das Ensemble gebildet hatten, mit den beiden Neuen, die "Artemis" mit in die Zukunft führen. Die neue Formation hat sich inzwischen etabliert. Ihr Schwetzinger Programm darf als Motto gelten, denn es besteht aus Werken, die in die Zukunft weisen: Eines der experimentellen Werke von Haydn plus Beethovens Abschlusswerk des Zyklus', der für seinen "neuen Weg" in der Kammermusik steht rahmen eine Komposition, mit der Jörg Widmann nach 14-jähriger "Quartettpause" einen neuen Zyklus eröffnet.

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

22.03 Uhr
SWR2 Feature

Ägypten unter Al-Sisi das ARD radiofeature Ein Feature über die zerschlagene Revolution Von Martin Durm (Produktion: SWR 2020) Kairo - bald zehn Jahre nach dem arabischen Frühling. Von den Träumen des Tahrir-Platzes ist nichts geblieben. Viele von denen, die 2011 für ein freies, besseres Leben kämpften, haben resigniert. Oder sie sind geflüchtet. Oder sie sitzen in den Gefängniszellen des Militärregimes. Sisis diktatorischer Regierungsstil kommt derweil im Westen gut an. Weil er Dschihadisten bekämpft und Migranten den Weg nach Europa verwehrt, wird das Regime hofiert und hochgerüstet. 2019 war Ägypten der wichtigste Empfänger deutscher Rüstungsexporte außerhalb der EU.

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.03 Uhr
SWR2 JetztMusik

#Zusammenspielen. Freie Musiker*innen bei SWR2 AAA-AAA Timm Roller & Thilo Ruck (Gitarre) Steffen Krebber: Laufzeitumgebung für 2 Spieler (2012/20) Ui-Kyung Lee: an in-between - I am yours für 2 E-Gitarren (2017/18) Leopold Hurt (Zither) Sonja Lena Schmid (Violoncello) Leopold Hurt: Aggregat für Violoncello, Basszither und Zuspielung (2005) Dissociated Press - Input 2 für Violoncello und Zuspielung (2019) Neue Musik auf 51 Saiten: Mit zwei Gitarren, einer Basszither und einem Cello entstanden im Rahmen der Aktion #Zusammenspielen Aufnahmen von vier Stücken, in denen ganz unterschiedliche Klanglichkeiten fokussiert werden: von medialer Vielschichtigkeit und Verfremdung in Steffen Krebbers Laufzeitumgebung bis zu multiplizierten Stimmen in Leopold Hurts Cellosolo aus seinem Zyklus Dissociated Press.

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.05 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 8 F-Dur op. 93 NDR Radiophilharmonie Leitung: Stefan Sanderling Felix Mendelssohn Bartholdy: Trio d-Moll op. 49 Mitglieder der NDR Radiophilharmonie Kurt Atterberg: Rhapsodie op. 1 Love Derwinger (Klavier) NDR Radiophilharmonie Leitung: Ari Rasilainen Robert Schumann: Streichquartett F-Dur op. 41 Nr. 2 Mitglieder der NDR Radiophilharmonie Max Reger: 8 geistliche Gesänge op. 138 NDR Chor Leitung: Hans-Christoph Rademann

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Wolfgang Amadeus Mozart: Violinkonzert A-Dur KV 219 Frank Peter Zimmermann (Violine) Kammerorchester des Symphonieorchesters des BR Leitung: Radoslaw Szulc Joseph Haydn: Klaviertrio e-Moll Hob. XV/12 Wiener Klaviertrio Niels Wilhelm Gade: "Nachklänge von Ossian" op. 1 Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz Leitung: Ole Schmidt Heitor Villa-Lobos: 5 Präludien Julian Bream (Gitarre) Franz Liszt: "Ce qu'on entend sur la montagne" Dresdner Philharmonie Leitung: Michel Plasson

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Franz Anton Hoffmeister: Violakonzert B-Dur Ashan Pillai (Viola) Gulbenkian Orchestra Lisbon Leitung: Christopher Hogwood Federico Mompou: Música callada Nr. 4 Alicia de Larrocha (Klavier) Ralph Vaughan Williams: "The England of Elizabeth", Three Portraits Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz Leitung: Karl-Heinz Steffens